reiten Toskana
Reiterreisen Italien Reiterreisen Toskana bietet Reiten in Maremma Toscana Italien nahe Siena. Siena Maremmam Toscana

   


Wechseln Sie auf unsere neue Website Hotel Prategiano mit den neuesten Fotos!


Reiten in der Toskana Italien
Reiterreisen in Maremma Toscana

Reiterreisen in der "Unentdeckten Toskana"

  • Reiten für unerfahrene Reiter: Schnupperwochen mit Reitunterricht und Ausritten
  • Reiterreisen für erfahrene Reiter: Sternritte: für Reiter, die genug Zeit für anderen Interessen haben wollen
  • Trails für erfahrene Reiter, die eine ganze Woche lang mit dem Pferd unterwegs sein möchten

Schnupperwochen

Sie sind sich noch nicht so sicher, ob das ,,Glück der Erde" wirklich ,,auf dem Rücken der Pferde'' zu finden ist? Dann schnuppern Sie doch einfach mal rein! Mit fachmännischer Unterstützung werden Sie bereits nach zehn Stunden die wichtigsten Grundbegriffe des Wanderreitens beherrschen. Unsere Reitführer und Reitführerinnen sprechen Deutsch, Italienisch und Englisch. Sobald Sie im eingezäunten Viereck das richtige Gleichgewicht im Sattel und damit die nötige Sicherheit gefunden haben, steht Ihrem ersten Ausritt nichts mehr im Wege.

Dem ruhigen, ausgeglichenen Temperament unserer Pferde werden Sie schnell vertrauen. Die für Sie ideale Kombination von Reitunterricht und Reiten im Gelände wird individuell zusammengestellt. Jeden Abend bespricht Ihr Reitlehrer mit Ihnen das Programm des nächsten Tages.

Unser Ziel ist es, Ihnen die Freude am Reiten und ein Basiswissen zu vermitteln, damit Sie rasch an Ausritten im Schritt teilnehmen können. Sicherheit, Spaß, Naturerlebnisse und der Kontakt zum Partner Pferd stehen im Vordergrund. Auch Kinder können mit unseren zuverlässigen Pferde ihre ersten Reitabenteuer im Sattel erleben. Kleinkinder können geführt werden. Die Reitstunden und Spazierritte finden meist am frühen Morgen oder am späten Nachmittag statt.

Sternritte und Trails für erfahrene Reiter

Der Reiterhof unseres Hotels ist einer der ältesten Wanderreitbetriebe Italiens. Vor mehr als 45 Jahren war Großvater Paradisi einer der ersten Hoteliers in Italien, der sich auf Aktiv- und Reiturlaub spezialisierte und mit den fantastischen Wanderritten schon damals internationale Reiter in die Toskana lockte.

Erkunden Sie die Schönheit der Toskana auf dem Rücken unserer leichtrittigen und ausdauernden Pferde! Urlaub heißt für Sie, täglich einen halben Tag oder einen ganzen Tag zu reiten? Oder gar eine ganze Woche lang von einem Ort zum reiten? Sie haben die Wahl!

Die Sternritte führen Sie zu Zielen, die einen halben Tagesritt vom Reitstall des Rifugio Prategiano entfernt sind. Wenn Sie sich für einen Ganztagesritt (4 - 5 Stunden im Sattel) entschieden haben, kehren Sie erst am späten Nachmittag wieder mit Ihrem Pferd zum Stall zurück. Reicht Ihnen dagegen ein etwa zwei- bis dreistündiger Halbtagesritt, dann tauschen Sie nach einem Mittagspicknick im Grünen ganz einfach den Pferdesattel mit einem Sitzplatz im hoteleigenen Kleinbus und lassen sich zum Hotel zurückchauffieren. Ihr Pferd überlassen Sie einem Reiter, der sich zum Reiten am Nachmittag entschieden hat. Beim Reiten in der Toskana werden Sie die urwüchsige Natur besonders intensiv erleben. Wir reiten die gesamte Saison über täglich Ganztagesritte mit Gruppen von ein bis zehn Reitern. Während es in den Ebenen und Tälern im Sommer zu heiß zum Reiten ist, erlauben die angenehmen Temperaturen unserer höher gelegenen Region das Reiten untertags auch im Juli und August.

Unser Hotel ist mit seinem Reitzentum einer der etabliertesten und ältesten Wanderreitbetriebe von Italien. Wir verfügen über einen großen Reitstall mit mehreren Pferdeboxen, einen 25×50 Meter großen Außenreitplatz und 8 Koppeln und Weiden mit Offenställen auch für Privatpferde. Wir haben 18 Pferde, darunter einige Maremma Pferde und Pferde anderer Rassen. Gemeinsam ist ihnen eine außerordentliche Ausgeglichenheit und ein ausgeprägtes Sozialverhalten. Sie werden beobachten, wie sich unsere Pferde auf ihren weitläufigen 45 ha großen Weiden herumtoben und sich wohlfühlen.

Die beiden fünftägigen Trails führen Sie zu weiterentfernten Ausflugspunkten. Anders als bei den Stemritten übernachten die Pferde am Ziel der jeweiligen Tagesetappe, während Sie jeden Abend in die gewohnte Ruhe des Rifugio Prategiano zurückgebracht werden.

Bitte beachten Sie bei Ihren Urlaubsvorbereitungen unseren Zeitplan! Sind für die von Ihnen gewünschte Urlaubszeit keine Trails aufgeführt, werden von Sonntag bis Freitag unterschiedliche Sternritte angeboten. Unsere Reitwochen sehen einen reitfreien Tag vor. Sie können diesen frei gestalten, an gemeinsamen Ausflügen teilnehmen oder einen zusätzlichen Tag reiten vor Ort buchen.

Sternritte

Granzagesritt MINEN VON GERFALCO: Auf dem Weg zu den Ausgrabungsstätten und zu der ehemaligen Bergbausiedlung entführt uns der wildromantische Weg bis in die Zeit der Römer und Etrusker. Am Nachmittag reiten wir durch die mittelalterlichen Gassen von Gerfalco und lassen uns beim Ritt durch eine bizarre Felsenlandschaft von der einzigartigen Vielfalt der Farben toskanischer Erde verzaubern.

Granzagesritt Dorf PRATA: Alte Handelspfade führen durch urwüchsige Wälder. Oft begegnen wir in dieser wildreichen Landschaft Füchse, Rehe, Wild- oder Stachelschweine. Vom Gipfel des Hügel "Poggio di Prata" genießen Sie einen fantastischen Blick aufs Meer und die Insel Elba. Das mehrgängige Picknick erwartet uns nahe des römischen Bergbaudorfs Prata.

Granzagesritt Dof BOCCHEGGIANO: Ziel des Rittes sind die inzwischen geschlossenen Minen, in denen früher vor allem Pyrit abgebaut wurde. Die vielen stillgelegten Bergwerke erklären den ehemaligen Wohlstand der Region und den darauffolgenden Niedergang und die noch immer anhaltende Abwanderung.

Granzagesritt CHIUSDINO: Von der "wilden” Maremma entführt Sie dieser Wanderritt in die Agrarkultur der senesischen Hügellandschaft, die das Bild der Toskana geprägt hat. Beim Spaziergang durch das malerische, mittelalterliche Chiusdino genießen Sie einen traumhaften Ausblick auf das Tal der Merse.

Granzagesritt Fluss LE VENE: Wir reiten durch das klare Wasser des Flusses Merse und erleben, wie die Natur in den letzten Jahrzehnten ehemaliges Kulturland zurückerobert hat. An warmen Tagen gehört das Spiel im Fluss für Reiter und Pferd zu den Höhepunkten des Reitens in der Toskana. Nach dem Picknick besichtigen wir die Klosterruine San Galgano, einer der berühmtesten Sehenswürdigkeiten Italiens. Die unbeschreiblich mystische Atmosphäre, die noch heute den gotischen Kirchenbau umgibt, macht diesen Ort zu einem der interessantesten Ausflugsziele in Italien.



Hotel Toscana - HOME

Hätten Sie gerne nähere Informationen oder möchten Sie ein Zimmer in unserem Hotel buchen? Bitte schreiben (info@prategiano.com) Sie uns oder rufen Sie uns an (0039 0566 997700)! Wir helfen Ihnen gerne:


 Hotel Prategiano
 ***

 HOTEL PRATEGIANO
 Maremma Toscana
 Loc. Prategiano 45
 58026 Montieri
 Toskana, Italien

 Tel.: +39 0566 997700
 or: +39 337709022
 Fax: +39 0566 997891
 skype: prategiano  info@prategiano.com

english italian german spanish french dutch